Online-Terminanfrage
Zahnpoint Mainz Telefon
Dr. A. und D. Kuroszczyk und Kollegen Zahnpoint Mainz
Für gesunde und
strahlend schöne Zähne!

Prophylaxe
das beste Mittel für langfristig gesunde Zähne

Gesunde, natürlich wirkende Zähne tragen zum Wohlbefinden und gutem Aussehen bei und unterstützen ein selbstbewusstes Auftreten. Damit das ein Leben lang so bleibt, ist regelmäßige Vorsorge geboten. Denn wer seine Zähne zu Hause sorgfältig pflegt und zusätzlich Prophylaxe- Maßnahmen bei uns im Zahnpoint Mainz in Anspruch nimmt, hat ein deutlich geringeres Risiko, an Karies und Parodontitis zu erkranken. Beide Erkrankungen werden in erster Linie durch bakterielle Zahnbeläge (Plaque, Biofilm) verursacht.

Regelmäßige Prophylaxe schützt aber nicht nur Ihre Zahngesundheit. Lange schon ist bekannt, dass sich kranke Zähne auf den gesamten Organismus auswirken können. Gelangen Bakterien aus (chronisch) entzündeten Zähnen und Zahnfleisch in die Blutbahn, kann das schwerwiegende Allgemeinerkrankungen wie Herz-, Kreislauf- sowie Gefäßerkrankungen (besonders bei Diabetikern) zu Folge haben oder bei schwangeren Frauen Frühgeburten auslösen.

Die wichtigsten Bausteine für einen wirksamen Schutz gegen Karies und Parodontitis

  • konsequente tägliche Mundhygiene
  • zahngesunde Ernährung
  • regelmäßige Kontrolluntersuchungen
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
  • Zahnschmelzhärtung

Um eine bestmögliche Reduzierung bakterieller Zahnbeläge und damit den langfristigen Erhalt Ihrer Zähne zu erreichen, unterstützen wir Sie mit unserem Prophylaxe-Programm, das - auf jedes Lebensalter abgestimmt - Reinigung, Pflege und Anleitung zur häuslichen Mundhygiene beinhaltet.

Ein entzündungsfreier Mund ist ein sehr wichtiger Aspekt der Zahngesundheit. Eine gute Mundgesundheit stärkt die Immunkompetenz und bildet eine Schutzbarriere vor Angriffen durch Viren und Bakterien. Egal ob Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche, Erwachsene und Senioren, Menschen mit Zahnersatz oder Frauen in der Schwangerschaft: Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) bietet Schutz vor Infektionen.

Wie oft bei Ihnen die PZR erforderlich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Deshalb besprechen wir am Ende Ihrer Prophylaxe-Behandlung mit Ihnen, wie hoch Ihr Risiko ist, an Karies und Parodontitis zu erkranken. Oft genügen ein bis zwei Behandlungen pro Jahr. Besteht eine ausgeprägte Veranlagung für Karies oder Zahnfleischerkrankungen, empfehlen wir Ihnen kürzere Intervalle für die professionelle Zahnreinigung.

So läuft die professionelle Zahnreinigung ab:

» 1. Reinigung

Auch bei intensiver täglicher Zahnpflege lassen sich Zahnbeläge in den Zahnzwischenräumen und schwer zugänglichen Nischen nicht vollständig entfernen. Im Rahmen der PZR in unserer Praxis entfernen wir mit speziellen Instrumenten alle harten und weichen Zahnbeläge von Ihren Zähnen. Ein positiver Nebeneffekt: Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigarettenkonsum verschwinden fast vollständig. Ihre Zähne erscheinen sichtbar sauberer und heller, Ihr Atem frischer.

Eine effektive Möglichkeit hartnäckige Zahnbeläge zu entfernen ist die Air-Flow®- Behandlung. Bei dieser Methode werden Beläge und Zahnverfärbungen mit einem Gemisch aus Luft und Natriumbikarbonat zusammen mit einem Wasserstrahl entfernt.

» 2. Politur

Nach der Reinigung werden die Zahnoberflächen poliert. Eine glatte Oberfläche kann wesentlich leichter gepflegt werden und bietet Karies und Parodontitis verursachenden Bakterien in der Mundhöhle kaum noch eine Chance.

» 3. Schmelzhärtung – Fluoridierung der Zähne

Fluoride schützen Ihre Zähne vor schädlichen Kariessäuren im Mund. Hierzu ist der direkte Kontakt der Fluoride mit dem Zahnschmelz entscheidend. Fluorid als Zahnlack aufgetragen, lässt eine chemische Umgebung entstehen, die es den Mikroorganismen erheblich erschwert, Schäden zu verursachen.

» 4. Ernährungs- und Zahnpflegetipps

Zum Abschluss der PZR geben wir Ihnen Tipps für eine zahngesunde Ernährung und zeigen Ihnen, was Sie bei der häuslichen Pflege noch verbessern können und welche Zahnputzhilfsmittel Sie verwenden sollten.

Manche gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung auf Anfrage zumindest anteilig, grundsätzlich jedoch ist sie nicht im Versicherungsumfang enthalten. Private Versicherer erstatten die Kosten in der Regel. Auf jeden Fall sollten Sie bei Ihrer Versicherung nachfragen.

Website der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung

Früherkennung und Kinderprophylaxe:
Milchzähne hinterlassen Spuren, ein Leben lang!

Gesunde Milchzähne sind enorm wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes

Gesunde Milchzähne sind enorm wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes. Für ihre Gesunderhaltung ist zunächst eine gesunde Ernährung Voraussetzung. Kräftiges Abbeißen und gutes Kauen fördert die Verdauung und damit das Wachstum. Aber auch für das Erlernen der Sprache bzw. einer richtigen und guten Aussprache sind die Milchzähne mit verantwortlich. Fallen sie zu früh aus oder müssen wegen Kariesbefall entfernt werden, kommt es oft zum Lispeln und eine logopädische Behandlung wird notwendig. Zudem sind die Milchzähne Platzhalter. Sie sichern im wachsenden Kiefer den richtigen Platz und gute Stellung für die bleibenden Zähne. Bis zum 12./13. Lebensjahr halten die Milchzähne im Backenzahnbereich die Stellung.

Mit dem Durchbruch des ersten Milchzahns unterstützen wir Sie und Ihr Kind, indem wir mit Ihnen das individuelle Kariesrisiko Ihres Kindes, sowie entsprechende Mundhygienemaßnahmen und Ernährungstipps besprechen. Damit möchten wir Ihrem Kind einen möglichst kariesfreien Start ins Leben und einen angstfreien Zahnarztbesuch ermöglichen.

Zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr entwickelt sich das Milchgebiss langsam zum Erwachsenengebiss - eine sehr sensible und pflegebedürftige Phase, die unserer Unterstützung bedarf. Dazu überprüfen wir regelmäßig das Putzverhalten und wie es sich noch verbessern lässt und behandeln die Zähne mit einem Fluoridlack, der den Zahnschmelz stärkt. Außerdem versiegeln wir die Fissuren der bleibenden Backenzähne, um diese optimal gegen Karies zu schützen.

Zudem überprüfen wir im Rahmen der regelmäßigen Kontrolluntersuchungen auch die Zahnstellung. Wenn wir eine Zahn- oder Kieferfehlstellung feststellen, sprechen wir ausführlich mit Ihnen darüber und überweisen Ihr Kind zu einem Kieferorthopäden.

Zahnvorsorge in der Schwangerschaft

Ob Sie nun eine Schwangerschaft planen oder bereits schwanger sind, die Zahnvorsorge ist in dieser Zeit besonders wichtig. Eine Schwangerschaft bringt viele Veränderungen mit sich, sowohl seelischer wie auch körperlicher Natur. Der weibliche Hormonhaushalt stellt sich um, was sich auch in Ihrer Mundgesundheit widerspiegelt. Denn gerade Schwangere sind aufgrund ihrer veränderten hormonellen Situation anfälliger für krankhafte Veränderungen im Mundraum, wie Gingivitis oder Parodontitis.

Eine frühzeitige und regelmäßige Vorsorge hilft, mögliche Veränderungen schnell zu erkennen und zu behandeln. Wir empfehlen zumindest eine Professionelle Zahnreinigung im 2. Drittel der Schwangerschaft.

Recall – damit nichts vergessen wird!

Damit Sie Ihre Prophylaxe- und Kontrolltermine regelmäßig wahrnehmen können, erinnern wir Sie gerne rechtzeitig an Ihren nächsten Termin per E-Mail oder telefonisch. So ist auch sichergestellt, dass Ihr Bonus bei der gesetzlichen Krankenkasse für höhere Erstattungsleistungen nicht verloren geht.

Zahnvorsorge in der Schwangerschaft